FotoPro FOTOTIPP: Objektivbezeichnungen SIGMA

Header_Leihservice.jpg

Lernen Sie die Buchstabencodes auf Sigma-Objektiven kennen

SIGMA ist vor allem bekannt als Hersteller von hochwertigen Objektiven, bietet aber auch seit vielen Jahren Kameras an, die sich von der grossen Masse durch innovative Technologien unterscheiden.

Der Optikspezialist aus Japan produziert Objektive in verschiedenen Leistungsklassen, passend zu unterschiedlichen Kamerasystemen. Um die verschiedenen Generationen, Modelle und Technologien zu unterscheiden, haben die Objektive individuelle Bezeichnungen, die wir Ihnen gerne näher bringen möchten.

Objektivkategorien C, A, S

Sigma gruppiert seine neuen Wechselobjektive in drei Produktlinien; jede mit einem eigenen, klar definierten Konzept. Jedes Objektiv bietet die optimale Leistung, die seine Linie definiert und die Premium-Qualität, die alle Sigma Produkte gemeinsam haben.

C | Contemporary

Die leistungsstarke Produktlinie Contemporary ist geeignet für eine Vielzahl von Fotogebieten, da hier neueste Technologien wirksam eingesetzt werden, die eine hervorragende optische Leistung mit einer kompakten Bauweise kombinieren.
Die schwierige Aufgabe, möglichst kompakte und leichte Objektive zu bauen, ohne dabei optische Leistung und Funktionalität einzubüßen, haben wir bei der Contemporary-Produktlinie optimal gelöst. So sind echte Allround-Objektive und gleichzeitig Hochleistungs-Objektive für dynamische Aufnahmen entstanden, die vielseitig einsetzbar sind und sich beispielsweise für Landschaftsaufnahmen auf Reisen oder für Schnappschüsse und Familienfotos eignen.

Hier finden Sie das für Sie passende Standard-, Tele- oder Zoom-Objektiv der Produktlinie Contemporary.

A | Art

Die Produktlinie Art steht für anspruchsvolle optische Leistung und hohe Ausdruckskraft und eignet sich für den besonderen künstlerischen Ausdruck.
Die Objektive dieser Produktlinie wurden speziell für Benutzer entwickelt, die ein kreatives, dramatisches Ergebnis mehr schätzen als Kompaktheit und Vielseitigkeit.

Mit einer erstaunlichen Abbildungsleistung, die höchsten Standards entspricht, eignen sich diese Objektive nicht nur für Landschaften, Portraits, Stillleben, Nahaufnahmen oder auch Schnappschüsse, sondern auch hervorragend für die Art von Fotografie, die den Künstler in einem weckt. Die Objektive sind nicht nur ideal für die Studiofotografie, sondern bieten ebenso viel Ausdrucksstärke bei Architekturaufnahmen, Sternenhimmeln oder Unterwasseraufnahmen und vielen anderen Szenen.

Hier finden Sie das für Sie passende Weitwinkel- oder Ultra-Weitwinkel-Objektiv oder auch lichtstarke Festbrennweiten sowie Makro- und Fisheye-Objektive der Produktlinie Art.

S | SPORTS

Unsere Objektive der Produktlinie Sports liefern Hochleistungen, wenn es darum geht, Action in der Bewegung zu erfassen und dynamische Sport- und Actionaufnahmen sowie Tierfotografien anzufertigen.

Sports-Objektive liefern eine anspruchsvolle optische Leistung und Ausdrucksstärke und ermöglichen exakt die Aufnahmen, die Sie haben wollen. So werden z.B. sich schnell bewegende Motive – selbst aus grösserer Distanz – gut erfasst. Darüber hinaus bietet diese leistungsstarke Produktlinie eine Vielzahl von Funktionen, die dem Fotografen vor allem bei schwierigeren Bedingungen unterstützen.

Außer für die Sportfotografie eignen sich diese Objektive auch perfekt für Naturaufnahmen, Vogel- und Wildlife-Fotografie sowie für Aufnahmen von Flugzeugen, Zügen, für den Motorsport und auch für Portraits.

Eine weitere wesentliche Eigenschaft der Sports-Objektive ist die Möglichkeit der kundenspezifischen Individualisierung einiger Funktionen: Dank der speziell konzipierten SIGMA Optimization Pro Software können alle Einstellungen an die persönlichen Präferenzen des Fotografen angepasst werden.

Hier finden Sie das für Sie passende Objektiv der Produktlinie Sports aus dem Tele- oder Super-Tele(Zoom)-Bereich.

APO - Apochromatische Linsenkorrektur

Das Licht unterschiedlicher Wellenlängen wird von einem optischen System unterschiedlich stark gebrochen, da die Linsen für jede Wellenlänge eine andere Brennweite aufweisen. Daraus können Unschärfen im Bild entstehen, vorzugsweise bei längeren Brennweiten. Dem setzen wir unsere ELD und SLD (speziell niedrige Dispersion) Glaselemente entgegen. Durch die gezielte Kombination verschiedener Linsen wird die chromatische Aberration auf ein Minimum begrenzt und Sie erhalten eine hervorragende Abbildungsqualität.

ASP - Aspherical

Normalerweise werden randnahe Strahlen beim Passieren einer Linse stärker zur Mitte hin gebrochen, als achsennahe Lichtstrahlen. Daher können Bilder, die mit einem unkorrigierten System aufgenommen werden, zum Rand hin unscharf werden. Die asphärische Korrektur eines optischen Systems behebt nun zahlreiche Abbildungsfehler auf einmal. Die Schärfe wird über das gesamte Bildfeld erreicht, die Verzeichnung wird auf ein Minimum reduziert und das Objektiv kann aufgrund unserer fortschrittlichen Korrekturmethoden kleiner und leichter hergestellt werden. Nahezu alle unsere Objektive sind mit mindestens einem asphärischen Linsenelement ausgestattet.

DC/DG/DN
Die Bezeichnungen DC, DG oder DN weisen auf die verwendbaren Kameratypen hin. 

DC OBJEKTIVE
Diese Objektive sind speziell für Kameras mit APS-C-Sensoren konzipiert. Die geringere Sensorgrösse dieser Kameras erlaubt den Einsatz eines leichten, kompakten Objektivtyps, der hervorragende Flexibilität und Handhabung bietet.
Beim Einsatz an Kameras mit grösseren Sensoren treten Vignettierungen (Randabdunklungen) auf.

DG OBJEKTIVE
Diese Objektive sind in erster Linie dafür konzipiert, an Kameras mit Vollformat-Sensoren eine ultimative Leistung zu erzielen. DG Objekitive können aber auch an passenden Kameras mit APS-C Sensorgrösse ohne Einschränkung verwendet werden, wobei sich natürlich der Aufnahmewinkel entsprechend reduziert (Stichwort Cropfaktor).

DN Objektive
Objektive, die ausschliesslich für die spiegellosen Wechselobjektiv-Kameras wie Sony E-Mount und Micro Four Thirds vorgesehen sind, tragen die Kennzeichnung DN. Das kurze Auflagemass der Kameras benötigt eine angepasste Objektivkonstruktion. Sie sind derzeit für Sony E-Mount und Micro Four Thirds erhältlich.

HSM

Kennzeichnet Objektive, die mit einem Hyper-Sonic-Motor (HSM) ausgestattet sind.

Verwendet einen durch Ultraschallwellen angetriebenen Motor für die schnelle und leise Fokussierung.

EX

Kennzeichnet SIGMAs professionelle Festbrennweiten- und lichtstarke Zoom-Objektive, deren grösste Blendeüber den gesamten Brennweitenbereich konstant beibehalten wird.

SIGMAs professionelle Festbrennweiten-und lichtstarke Zoom-Objektive, deren grösste Blende über den gesamten Brennweitenbereich konstant beibehalten wird.

IF Innenfokussierung

Zur Steigerung des Handlings bewegt diese Technik zur Scharfeinstellung interne Linsenelemente. Dadurch bleibt die Baulänge des Objektivs unverändert und die Frontlinse rotiert nicht.
Diese Technik erlaubt schnelles fokussieren und eine Abdichtung des Gehäuses gegen Witterungseinflüsse. Damit kommt auch weniger Staub ins Gehäuse und der Kamerasensor verschmutzt deutlich weniger.

OS - OPTISCHER STABILISATOR

Ein im Objektiv eingebauter Mechanismus kompensiert die Unschärfe im Bild, die durch Kameraverwacklungen hervorgerufen wird, und sorgt somit für mehr Freiheiten bei den Kameraeinstellungen.

RF- Rear Focusing
Die Hinterlinsenfokussierung ist eine Form von SIGMAs Innenfokussierung, bei der zur Scharfeinstellung die hinteren Linsenelemente innerhalb des Objektivs bewegt werden.

SIGMA Anschluss-Wechsel-Service

Sigma Objektive der ART, SPORT und CONTEMPORARY Serie werden mit einem festen Anschluss für eine von Ihnen gewählte Kameramarke wie Nikon, Canon, Sony, Pentax oder Sigma, ausgeliefert.

Was aber, wenn Sie Ihre Kamera wechseln und von Canon auf Nikon wechseln?
Seit der Neuvorstellung der drei Objektivkategorieren ist es nachträglich möglich im Sigma Werk im Japan, den Kameraanschluss und die ensprechende Elektronik im Objektiv auszutauschen.

Mit Sigma können Sie also getrost ihr Lieblingsobjektiv auswählen und später (gegen Aufpreis) an ein neues Kamerasystem* anpassen lassen.

* Der Anschlusswechsel ist nur für Varianten möglich, die auch regulär im Neu-Sortiment von Sigma existieren.

SIGMA_Anschluss-Wechsel-Service1.jpg

Sony E-Mount adaptieren

Wechseln Sie von Canon DSLR auf Sony E-Mount, ist es noch einfacher. Da viele Canon EF Mount Objektive mit dem Objektiveadapter MC-11 kompatibel sind, lassen sich die Objektive abwechselnd ab Sony oder Canon Kameras nutzen.

MC11.jpg

Zurück