FotoPro FOTOTIPP: Sitzkissen-Reflektor

Kennen Sie das FotoPro Sitzkissen und seinen praktischen Nutzen für Fotofans?

Besucher vom FOTOSCHIFF 2018 dürfte der praktische Begleiter auf jeden Fall bekannt sein. Drauf sitzen kann jeder, aber haben Sie auch schon damit fotografiert?

Das neu gestaltete Sitzkissen dient wie es der Name sagt als Unterlage, um im Wald, auf der Parkbank oder im Schnee trocken hinsetzen zu können.
Kreative Fotofans können es aber auch für den fotografischen Alltag nutzen, weshalb es in keiner Fototasche fehlen sollte.

Sitzkissen_alle-ansichten.jpg

Wenn Sie nicht nur Schönwetterfotograf/in und das ganze Jahr über im Freien unterwegs sind, dient das FotoPro Sitzkissen als ideale Unterlagen, um sich eine Pause zu können, wenn auch die Sitzbank kalt oder nass ist.

Aufgeklappt, draufgesetzt und die isolierende Schicht tut Ihren Job.

Macrofans müssen oft in die Knie und feuchtes Gras ist keine Seltenheit. Legen Sie das Sitzkissen einfach drunter. Es polstert und hält Kälte und Schmutz von der Hose fern.

sitzkissen0035.jpg

Isolationsschicht umfunktioniert

Neben der blauen Stoff-Seite hat das Sitzkissen auch eine metallisch glänzende Isolationsschicht. Diese schützt davor, dass Feuchtigkeit von unten eindringt und hat eine isolierende Eigenschaft.

Etwas kreativ mitgedacht kann, Sie auch als praktischer Faltreflektor zum Fotografieren genutzt werden.

iso-schicht.jpg

Licht reflektieren

Nach dem Reflexionsgesetz reagiert das Licht auf einer spiegelnden Oberfläche so, dass Einfallswinkel und Ausfallswinkel immer identisch sind.

Dies kann genutzt werden, um Bildbereich aufzuhellen, die im Schatten liegen und kein direktes Licht erhalten. So können kontrastreiche Lichtsituationen aufgehellt und gleichmässiger ausgeleuchtet werden.

reflexionsgesetz.jpg

Schatten bei Nahaufnahmen

Bei Nahahaufnahmen in der Natur lässt sich das Licht oft nicht beeinflussen und vielfach wird mit vorhandenem Sonnenlicht fotografiert.
Kommt das Sonnenlicht von hinten oder von der Seite, sind manche Bildbereiche oft schattiert und unterbelichtet, womit die Farben nicht zur Geltung kommen.

schatten_.jpg

Aufgrund der Grösse von 30x40cm ist das faltbare Sitzkissen für kleine Objekte geeignet. Je nach Motivgrösse kann er mit in voller Grösse oder gefaltet genutzt werden.
Er kann in der Hand gehalten werden oder mittels Halterung wie dem Cullmann Macro-Kit auch mit einem "Schwanenhals" fixiert und ausgerichtet werden.

Halten Sie den Reflektor vor das abgeschattete Motiv, gegenüber der Lichtquelle und Sie werden sehen, wie einfach sich die Ausleuchtung verbessert.

reflektor_macro.jpg
apfelbluete_VERGLEICH.jpg

Mit der zusätzlichen, indirekten Beleuchtung werden die Schattenpartien nun gut ausgeleuchtet. Die unebene Oberfläche zerstreut die Lichtstrahlen und es entsteht eine sichtbar gleichmässigere Beleuchtung. Die Farben sind intensiver und unsere Apfelblüte wieder schön weiss.

Schlagschatten bei Gesichtern

Bei starker Sonneneinstrahlung entstehen oft Schatten in den Gesichtern. Wird die Belichtung auf den Hintergrund korrekt ausgelegt, kann das Gesicht zu dunkel werden.
Bei einer Belichtung auf das Gesicht, wird der Hintergrund oft überbelichtet.

gegenlicht.jpg
Um den Lichtkontrast zu verringern, kann auch hier mit einem Reflektor gearbeitet werden.
gesicht_kissen.jpg

Aufgehellt mit Sitzkissen-Reflektor

Für eine Person ist das 30x40cm Sitzkissen als der Reflektor zwar an der untersten Grenze, dennoch ist das Ergebnis deutlich besser und die Schatten sind aufgehellt.

Die kleine Fläche erfordert eine kurze Distanz zwischen Aufheller und Motiv. Die metallische Oberfläche reflektiert zudem sehr stark und so kann die Person schnell geblendet werden und die Augen zukneifen.

Als Immer-Dabei-Lösung kann man das Sitzkissen aber auch für diesen Einsatz in Betracht ziehen.

Mit einem grösseren Reflektor, der silber oder weiss beschichtet ist, gelingen jedoch oft bessere Ergebnisse.

gesicht_kissengross.jpg

Zum Vergleich haben wir unter vergleichbaren Bedingungen eine Aufnahme mit einem deutlich grösseren Reflektor gemacht. Unser 40" Testmodell mit 106cm Durchmesser hat aber schon die Ausmasse, dass er von einer zweiten Person gehalten werden muss.

Steht Ihnen kein Assistent zu Verfügung, kann natürlich ein Stativ helfen. In unserem Fall ein Lampenstativ mit Halteklammer. Bei Wind kann auch diese Lösung eine Herausforderung sein, da die grosse Fläche wie ein Segel wirkt und der Aufhellreflektor weggeweht werden könnte.

DSC01594-reflektor_grossB.jpg

Flexible Faltreflektoren in unterschiedlichen Grössen

Die beliebtesten Modelle in unserem Sortiment sind in der Grösse 20 - 40 Zoll lieferbar und mit 5 verschiedenen Oberflächen ausgestattet und können je nach Motiv schwächer oder stärker aufhellen oder auch zum Abdunkeln genutzt werden. Mit einem einfachen Handgriff, lassen sie sich auf ca 1/4 der Originalgrösse zusammenfalten.

Aufheller und Reflektoren

Haben Sie noch kein Sitzkissen?

Das FotoPro Sitzkissen kann bereits im Onlineshop bestellt werden und wird Ihnen portofrei nach Hause gesandt oder ist auf Wunsch im FotoPro Fachgeschäft in Ihrer Nähe abholbar.

FotoPro Sitzkissen

Zurück